Schlagwort-Archive: Plakate

Grüne und die sprechenden Wahlplakate

Alle Parteien setzen auch bei der Berlinwahl auf Plakate, mit mehr, mal weniger aussagestarken Motiven und Botschaften. Einen besonders innovativen Versuch starten dabei die Grünen mit ihren  „sprechenden“ Wahlplakaten. So wird ein klassisches Wahlkampfinstrument mit den neuen mobilen Web-Möglichkeiten verbunden.

Quelle: http://gruene-berlin.de/machs-mobil | Stand: 23.08.2011

Quelle: gruene-berlin.de/machs-mobil | Stand: 23.08.2011

Hält man sein Smartphone an eines der Plakate so wird automatisch ein Videoclip abgespielt. Über die Videoclips erfährt man mehr über die grünen Ideen und Ziele zu Themen wie Arbeit, Bildung oder Mieten. Vorab muss im i-tunes Store noch eine kostenfreie App herunterladen werden. Für Handy-Nutzer mit einem Android-Betriebssystem ist die Funktion auch verfügbar, allerdings mit Einschränkungen.

Die Grünen folgen einem Trend, der bereits in der Werbung immer häufiger angewendet wird. So werden immer mehr Plakate mit „digitalen Zusatzdiensten“ aufgeladen. Enthält das Plakat einen sogenannten QR-Code, erkennt der technikaffine Betrachter, dass sich hinter der quadratischen Matrix bestehend aus weißen und schwarzen Punkten eine Botschaft (Clip, Textdatei) versteckt, die über ein Smartphone abgerufen werden kann.
Die Idee der Grünen das Wahlplakat interaktiv aufzuladen macht auf jeden Fall Sinn, da gerade die Grünen eine internetaffine Zielgruppe ansprechen.

Kleiner Tipp: Damit der Betrachter den Mehrwert auch erkennen kann, sollte zukünftig ein Hinweis auf den Wahlplakaten integriert werden.

Auch die Wahlplakate vom CDU-Spitzenkandidaten Frank Henkel sind interaktiv nutzbar.  So kann man über einen QR-Code sich das Wahlprogramm herunterladen.

Interessant ist auch, dass eigentlich auf allen Wahlplakaten kein Hinweis auf die Aktivitäten der Kandidaten und Parteien im Social Web zu finden ist.

Advertisements
Getaggt mit , ,